Ab Oktober nach Edinburgh und Brindisi

Quelle: Memminger Zeitung vom 01.03.2018

Allgäu Airport Fluggesellschaft Ryanair bietet im Herbst zwei neue Strecken ab Memmingen an

Memmingerberg Ende Oktober nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair wieder Edinburgh in ihren Flugplan ab Memmingen auf. Die schottische Hauptstadt wird dann zwei Mal pro Woche angeflogen. Ab dem Winterflugplan hat Ryanair auch erstmals die Verbindung von Memmingen nach Brindisi in Süditalien im Programm. Beide Strecken sind ab sofort buchbar.

Von 2009 bis 2013 war Edinburgh fester Bestandteil des Memminger Flugplans. Nach einer Pause von fünf Jahren nimmt Ryanair die Hauptstadt Schottlands nun wieder in ihr Streckennetz ab Memmingen auf. Vom 30. Oktober an geht es jeweils dienstags und samstags nach Schottland. Die Flugzeit beträgt zwei Stunden und 15 Minuten.

„Die Erfahrung mit anderen Strecken wie Dublin und London hat gezeigt, dass im Winter sehr viele Skifahrer diese Flüge nutzen, um die Wintersportgebiete im Allgäu, in Tirol und Vorarlberg schnell zu erreichen“, sagt Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Die rund 500 000 Einwohner zählende Stadt Edinburgh – nach Glasgow die zweitgrößte des Landes – sei aber auch zu jeder Jahreszeit einen Städtetrip wert.

Gleichzeitig mit Memmingen-Edinburgh nimmt Ryanair die neue Verbindung nach Brindisi auf. Diese Strecke nach Apulien wird im Winterflugplan 2018/19 zweimal pro Woche bedient. Ferner fliegt Ryanair bereits ab Mai, wie berichtet, vom Allgäu nach Zadar. (bb)

 

Print Friendly, PDF & Email