Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php:210) in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-content/plugins/planso-forms/libs/wp-session-manager/class-wp-session.php on line 124
Reiseziele – Flughafenfreunde

Archiv der Kategorie: %s Reiseziele

VonManfred Lescovs

Mehr Ziele, mehr Flüge, mehr Plätze: Memmingen legt weiter zu

Der neue Sommerflugplan 2018 bietet 43 Destinationen

auf drei Kontinenten und eine Auswahl wie nie zuvor

Neue Ziele, mehr Flüge, mehr Sitzplätze auf bestehenden Strecken und rund 30 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahreszeitraum: Der Flughafen Memmingen startet am kommenden Sonntag (25.3.) mit zahlreichen Neuheiten und einer Auswahl wie nie zuvor in die Sommersaison.

Insgesamt 43 Ziele in Europa, Asien und Nordafrika bietet der neue Sommerflugplan 2018, der schon heute ein Rekordergebnis verspricht: „Wir rechnen für diesen Zeitraum mit 30 Prozent mehr Passagieren als im Vorjahr“, betont Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. „Das entspricht rund 990.000 Fluggästen allein im Sommer. So viel hatten wir im gesamten Jahr 2016.“

Verantwortlich für das rasante Wachstum und das größer werdende Angebot sind die guten Erfahrungen, die insbesondere die Fluggesellschaften Ryanair und Wizz Air mit dem Flughafen Memmingen machen. „Es freut uns sehr“, so Schmid, „dass unsere beiden großen Partner ihr Angebot ständig erweitern.“ So startet Ryanair am 27. April mit der neuen Strecke ins bulgarische Burgas, das nun zwei Mal pro Woche angeflogen wird. Pünktlich zum Beginn der Sommersaison an der dalmatinischen Küste geht es ab 8. Mai drei Mal pro Woche nach Zadar in Kroatien, und ab 12. Mai steht die

griechische Hauptstadt Athen auf dem Flugplan. Jeweils einen Flug mehr pro Woche bietet Ryanair nun auf den Strecken nach Mallorca und Alicante.

Neu im Angebot von Wizz Air ist die polnische Stadt Kattowitz, die ab 20. Juni zwei Mal wöchentlich mit Memmingen verbunden wird. Aufgrund der großen Nachfrage stockt Wizz Air seine Flüge auf mehreren Strecken deutlich auf. So geht es ab 21. Juni nunmehr täglich nach Kiew. Mehr Flüge gibt es nach Sibiu (fünf pro Woche statt bisher zwei) sowie jeweils einen mehr nach Belgrad und Tuzla. Auf den Strecken nach Sofia und Skopje setzt Wizz Air jetzt einen Airbus A321 ein, der 50 Sitze mehr als der bisher verwendete A 320 bietet. Die Verbindung in die litauische Hauptstadt Vilnius wird mit Beginn des Sommerflugplans eingestellt. Wöchentlich von Memmingen nach Moskau geht es auch in diesem Sommer mit der russischen Airline Pobeda.

Sommerzeit ist Charterzeit: So wächst das entsprechende Angebot der Ferienflieger in Memmingen kontinuierlich. FTI, Europas viertgrößter Reiseveranstalter, hat nun auch den Flughafen Memmingen in sein Programm aufgenommen. Ab 2. Juli startet jeden Montag im Auftrag des Veranstalters in Memmingen eine Maschine der Fluggesellschaft FlyEgypt ins ägyptische Hurghada, das touristische Zentrum am Roten Meer. Nach Schottland führt eine Sonderreise des Veranstalters DERTOUR in der Zeit vom 21. bis 28. Mai. Mit der Fluggesellschaft Germania geht es von Memmingen nonstop nach Edinburgh. Auch die beliebten Verbindungen mit Rhomberg Reisen nach Korsika und mit Amos Reisen nach Neapel sind wieder im Programm. Beide Ziele fliegt die österreichische Fluggesellschaft Peoples an. Korsika-Reisende haben dabei erstmals die Wahl, am Morgen oder am Nachmittag nach Calvi zu fliegen. Die alljährliche Reise mit dem Bayerischen Pilgerbüro nach Lourdes findet heuer vom 24. bis 28. Mai statt. Buchbar sind die Reisen in jedem Reisebüro oder bei den jeweiligen Reiseveranstaltern.

Der Flughafen Memmingen wird von vielen Passagieren auch aufgrund seiner günstigen Parktarife sehr geschätzt. Bei rechtzeitiger Buchung (mindestens 28 Tage vor Reiseantritt) gibt es das Urlaubs-Parkspecial für eine Woche bereits ab 29,95 Euro. Unter https://www.allgaeu-airport.de/parken online buchen und sparen.

Den gesamten Flugplan mit allen Zielen und Zeiten bietet die Flughafen-Website unter https://www.allgaeu-airport.de/flugziele.

VonManfred Lescovs

Ab 28. Oktober: Von Memmingen nach Marrakesch

Ryanair baut Angebot weiter aus

Zadar, Edinburgh und Brindisi waren nur der Anfang. Die irische Fluggesellschaft Ryanair gibt am Flughafen Memmingen weiter Gas und baut ihr Angebot im kommenden Winter nochmals aus: Nun kommt als neues Ziel auch Marrakesch hinzu.

„Der nächste Winterflugplan hat es in sich“, freut sich schon heute Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Wurde früher über den Winter die Zahl der Verbindungen meist reduziert, so kommen in diesem Jahr ab Ende Oktober weitere drei neue Strecken hinzu (Zadar ist ein reines Sommerziel). „Ein solch attraktives Angebot haben wir bisher noch in keinem Winterflugplan präsentieren können“, betont Schmid. Dieses Wachstum sei auch auf die erfolgreiche Etablierung einer Ryanair-Basis in Memmingen zurückzuführen, die sich vom Start weg als sehr profitabel erwiesen habe. Hinzu kommen weitere 15 Verbindungen von Wizz Air und Pobeda mit dem Schwerpunkt Osteuropa, die insgesamt ein weit über Europa hinausreichendes Streckennetz ergeben.

Marrakesch, das als Flugziel in Memmingen ein Comeback feiert, wurde bereits von vielen Passagieren sehnlichst (zurück)erwartet. Die magische Stadt in Marokko bietet nicht nur orientalisches Flair, Tradition und internationalen Hotelkomfort, sie ist auch Ausgangspunkt interessanter Rundreisen. Mit dem zweiten marokkanischen Flugziel Fes ergeben sich zudem attraktive

Reisekombinationen durch die Buchung von Gabelflügen. Geflogen wird von Memmingen nach Marrakesch erstmals am 28. Oktober, am Sonntag und Mittwoch jeweils um11.05 Uhr. Die Flugzeit beträgt drei Stunden und 40 Minuten.

Alle neuen Flüge sind bereits buchbar.

VonManfred Lescovs

Ab nach Apulien: Brindisi heißt das nächste Reiseziel

Ryanair erweitert Angebot am Flughafen Memmingen

In Jules Vernes weltberühmtem Roman „Reise um die Erde in 80 Tagen“ war sie eine der ersten Stationen. Für Passagiere des Flughafens Memmingen ist sie ab 29. Oktober ein neues Reiseziel: die Hafenstadt Brindisi in Süditalien. Zwei Mal pro Woche verbindet dann Ryanair Memmingen mit Apulien.

 

 

 

Der Sommerflugplan ist noch nicht in Kraft, da sind die Routenplaner der Fluggesellschaften bereits im kommenden Winter aktiv: Für Memmingen haben sie erst kürzlich das schottische Edinburgh ab Ende Oktober im Flugplan verankert. Nun kommt Brindisi hinzu. Die rund 90.000 Einwohner zählende Hafenstadt in Apulien ist der ideale Ausgangspunkt für eine Erkundung Süditaliens. „Der Flug wird bestimmt aber auch von vielen Menschen mit italienischen Wurzeln sowie ihren Freunden und Verwandten genutzt werden“, erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Geflogen wird am Montag und Freitag jeweils um 8.30 Uhr ab Memmingen. Der Flughafen von Brindisi befindet sich nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Einst galt Brindisi als „Tor zum Orient“. Auch heute ist die Stadt ein wichtiger Fracht- und Fremdenverkehrshafen. Hübsche Ferienorte, eines der wichtigsten Naturschutzgebiete und eine beliebte Thermalanlage zählen zu den Hauptattraktionen der Region. Das wohl wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Kirche S. Giovanni al

Sepolcro mit einem reich verzierten Marmorportal und der römischen Säule. Das Stauferschloss sowie Festungen und Wachtürme erinnern an die Zeit des Stauferkaisers Friedrich II.

VonManfred Lescovs

Ab Oktober geht es wieder nach Edinburgh

Flughafen Memmingen: Schottische Skifahrer im Anflug

Ende Oktober nimmt Ryanair wieder Edinburgh in ihren Flugplan ab Memmingen auf. Die schottische Hauptstadt wird dann zwei Mal pro Woche angeflogen.

Mehrere Jahre lang war Edinburgh fester Bestandteil des Memminger Flugplans. Nach einer Pause nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair die Hauptstadt Schottlands nun wieder in ihr Streckennetz ab Memmingen auf. Ab 30. Oktober geht es am Dienstag und am Samstag nach Schottland, die Flugzeit beträgt zwei Stunden und 15 Minuten. Buchungen sind bereits möglich.

„Die Erfahrung mit anderen Strecken wie Dublin und London hat gezeigt, dass im Winter sehr viele Skifahrer diese Flüge nutzen, um die Wintersportgebiete im Allgäu, in Tirol und Vorarlberg schnell zu erreichen“, berichtet Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Aber die rund 500.000 Einwohner zählende Stadt, nach Glasgow die zweitgrößte des Landes, lohnt zu jeder Jahreszeit auch für einen Städtetrip. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Edinburgh Castle, der Palace of Holyroodhouse, die National Gallery of Scotland, die National Museums of Scotland, die Princes Street und die königliche Yacht Britannia, die besichtigt werden kann. Beliebt ist auch die Royal Mile in der „Old Town“. Auf

der Länge einer schottischen Meile – rund 1,8 Kilometer – führt sie vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

 

VonManfred Lescovs

Memminger Flugplan im Sommer mit Kroatien

Ryanair bietet drei Flüge pro Woche nach Zadar

Auf der Wunschliste vieler Fluggäste stand es schon lange ganz oben, nun bietet der Flughafen Memmingen mit Kroatien ein neues Flug- und Sonnenziel: Ab 8. Mai geht es drei Mal pro Woche mit Ryanair nach Zadar an der dalmatinischen Küste.

Rechtzeitig vor der Planung des Sommerurlaubs präsentiert die irische Fluggesellschaft nun ein neues Ferienziel, das Sonne, Meer und mediterrane Gastfreundschaft verspricht. Ab 8. Mai geht es am Dienstag, am Donnerstag und am Samstag in die Hafenstadt Zadar. „Mit Kroatien runden wir unser Angebot rund ums Mittelmeer hervorragend ab“, betont Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Die Flugtage ermöglichten eine sehr flexible Urlaubsplanung – vom Kurztrip bis zur ausgedehnten Rundreise. Zadar ist der ideale Ausgangspunkt für einen Badeurlaub an der Küste oder auf einer der zahlreichen vorgelagerten Inseln. Hinzu kommen drei Naturparks und fünf Nationalparks in der Umgebung.

 

Mit Zadar kann der Flughafen Memmingen im kommenden Sommer 42 Reiseziele bieten. Neben der kroatischen Küstenstadt zählen Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste, die griechische Hauptstadt Athen, das polnische Kattowitz und Hurghada, Ägyptens bekanntester Badeort, zu den Neuheiten.

 

Quelle: Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Mit Zwischenstopp nach Lissabon

05.01.2018 Flughafen News

Neuer Service ab Memmingen: Ryanair bietet Umsteige-Verbindung über Porto

Der Flughafen Memmingen bekommt ein neues Flugziel in Portugal. Neben Faro und Porto kann man ab sofort auch nach Lissabon fliegen – mit einem kleinen Zwischenstopp in Porto. Möglich macht dies ein neuer Service von Ryanair.

Nachdem die irische Fluggesellschaft seit geraumer Zeit an den italienischen Flughäfen Rom Fiumicino und Mailand Bergamo mit Erfolg Umsteige-Möglichkeiten anbietet, erweitert sie diesen Service nun auf den Flughafen Porto. Somit kommen auch Reisende aus Memmingen in den Genuss, auf diesem Weg schnell und preiswert die portugiesische Hauptstadt zu erreichen. Ab sofort geht es jeden Donnerstag via Porto nach Lissabon – oder in der Gegenrichtung von Lissabon nach Memmingen. „Das ist eine tolle Bereicherung unsers Angebots und eröffnet unseren Passagieren zusätzliche Ziele“, betont Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Wer in Memmingen eincheckt, erhält sein Gepäck in Lissabon und kann in Porto auf kurzem Weg seinen nächsten Flug erreichen. Für beide Flüge bekommt man eine Buchungsnummer. Das neue Angebot ist Teil der Service-Offensive „AlwaysGettingBetter“ von Ryanair. Tickets sind bereits unter www.ryanair.com buchbar.

 

Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

Quelle: Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Neu im Sommerflugplan 2018: Von Memmingen nach Kattowitz

Allgäu Airport News Presse Info 28. 11. 17

Wizz Air steigert die Frequenz nach Sibiu von zwei auf fünf Flüge pro Woche. Das osteuropäische Streckennetz des Flughafen Memmingen wird immer dichter: Mit Beginn des Sommerflugplanes 2018 kommt nun auch die polnische Industrie- und Universitätsstadt Kattowitz als neues Ziel hinzu.

Seit Oktober 2017 fliegt die Fluggesellschaft Ryanair drei Mal pro Woche in die polnische Hauptstadt Warschau. Nun nimmt Wizz Air Kattowitz in ihr Angebot auf. Ab 20. Juni geht es vier Mal wöchentlich in die rund 300.000 Einwohner zählende Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Schlesien. Das knapp 300 Kilometer südwestlich von Warschau gelegene Kattowitz gilt als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Polens. Lag einst der Schwerpunkt in den
Bereichen Bergwerke mit großen Kohle- und Erzvorkommen sowie der Schwerindustrie, so dominieren mittlerweile die Dienstleistungsbranche, Elektroindustrie und Informationstechnik.

„Das zweite polnische Ziel rundet unser Angebot sinnvoll ab und macht uns zu einem der Flughäfen in Süddeutschland mit dem größten Portofolio in Sachen Osteuropa“, betont Flughafen Memmingen Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Zahlreiche historische Verbindungen zwischen Schlesien und dem deutschen Südwesten könnten so gepflegt werden. Aber auch touristische  undgeschäftliche Reisemotive spielten eine Rolle. So ist das weltbekannte Krakau nur eine Autostunde von Kattowitz entfernt. Besuche bei Freunden und Verwandten gelten auch auf der Strecke Memmingen-Sibiu als wichtige Beweggründe. Die Verbindung mit dem einstigen Hermannstadt in Siebenbürgen erfreut sich so großer Nachfrage, dass Wizz Air das bestehende Angebot ab Memmingen deutlich vergrößert hat: Ab 24. Juni geht es fünf Mal wöchentlich in
die rumänische Stadt am Rande der Karpaten. Bisher gab es zwei Flüge pro Woche. Weniger nachgefragt werden Flüge in die litauische Hauptstadt Vilnius. Diese Verbindung wird mit Beginn des Sommerflugplans eingestellt. Unterm Strich rechnet der Flughafen Memmingen aufgrund der zusätzlichen Flüge nach Kattowitz und Sibiu und trotz des Wegfalls der Verbindung nach Vilnius mit einem weiteren Passagierplus von rund 75.000 pro Jahr.

Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

Quelle: Stefan Stremel, Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Ab Juli nonstop ans Rote Meer

Presse Info 20. 10. 17

FTI bietet neues Ägypten-Angebot ab Memmingen

Wer im nächsten Sommer ab Memmingen nonstop in die Sonne fliegen möchte, erhält ein neues Ferienziel: Mit dem Reiseveranstalter FTI geht es ab Juli 2018 einmal pro Woche nach Hurghada in Ägypten.
Jeden Montag startet in Memmingen eine Maschine der Fluggesellschaft FlyEgypt im Auftrag von FTI in das touristische Zentrum am Roten Meer. Europas viertgrößter Reiseveranstalter nimmt damit auch den Flughafen Memmingen in sein Programm auf. „Es freut uns sehr, dass ein so renommiertes Unternehmen unseren Kunden ein attraktives Angebot ab Memmingen bietet“, betont Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Urlauber aus Süddeutschland und den angrenzenden Ländern könnten so die Vorteile des Memminger Flughafens für ihre nächste Ägypten-Reise nutzen.
Der Start der neuen Verbindung erfolgt am 2. Juli nächsten Jahres. Bis zum 29. Oktober geht es jeweils am Montag zum internationalen Flughafen von Hurghada. Ägyptens größtes touristisches Zentrum bietet eine Fülle an Hotel- und Appartementanlagen in verschiedenen Resorts und eine Vielzahl an Sport- und Freizeitaktivitäten. FTI gilt als Experte für Ägypten-Reisen und verfügt seit Jahren über eines der umfangreichsten Angebote der Branche. Die Gäste aus Memmingen erwarten zahlreiche attraktive Reisepakete. So gibt es eine Woche im Fünf Sterne Hotel Tropitel Sahl Hasheesh mit All Inclusive Ultra und Flug ab Memmingen bereits ab 589 Euro pro Person. Buchungen sind unter www.fti.de, bei
sonnenklar.tv oder in Reisebüros möglich.

Über die FTI GROUP

Die FTI GROUP steht mit ihren touristischen Marken an vierter Stelle der Reiseveranstalter Europas. Zu ihr gehören unter anderem FTI Touristik, der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, der Mietwagenbroker driveFTI, fly.de, LAL Sprachreisen sowie die Destination Management Company Meeting Point International. Unter FTI Cruises bündelt die FTI GROUP ihr
Kreuzfahrtengeschäft. Wichtige hauseigene Vertriebskanäle sind der TVReiseshoppingsender sonnenklar.TV sowie der britische Online-B2B-Anbieter für Unterkünfte Youtravel. Die Servicecenter erf24 und travianet übernehmen die
Abwicklung der Buchungen. Die FTI GROUP mit Hauptsitz in München beschäftigt weltweit 7.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von 2,75 Milliarden Euro.
Weitere Informationen unter: www.allgaeu-airport.de

Quelle: Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Im Frühling nach Athen

Presse Info 12. 10. 17                                                                                    

 

Neu ab Memmingen: Zwei Mal pro Woche mit Ryanair in die Hauptstadt Griechenlands

Das europäische Streckennetz des Flughafens Memmingen wird immer dichter: Mit Athen kommt nun ein neues Ziel hinzu.

Mit Beginn des Sommer-Flugplans 2018 wird auch die griechische Hauptstadt auf dem Memminger Flugplan stehen. Zwei Mal pro Woche geht es ab 12. Mai – am Dienstag und am Samstag – mit Ryanair nach Athen. „Dieses Ziel stellt eine weitere Bereicherung unseres Angebots in Südost-Europa dar“, erläutert Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Denn sowohl für Urlauber wie für Geschäftsreisende, aber auch für jene, die Freunde und Verwandte besuchen wollen, sei die neue Nonstop-Verbindung ideal. Die Flugtage ermöglichten sowohl einen Kurztrip übers Wochenende, als auch eine längere Ferienreise. Tickets sind bereits buchbar. Der kommende Sommerflugplan verspricht mit fast 40 Zielen das bisher attraktivste Angebot in der nunmehr zehnjährigen Geschichte des Flughafens Memmingen.

Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

Quelle: Pressebüro Stremel

VonManfred Lescovs

Sommer, Strand, Bulgarien

Flughafennews: 20.09.2017

Flughafen Memmingen erhält mit Burgas ein weiteres Sonnenziel für Familien – Start in den Osterferien

 

Wer jetzt bereits seinen Sommerurlaub 2018 plant, erhält ein weiteres, sonniges Reiseziel. Denn der Flughafen Memmingen bietet im nächsten Jahr ein zweites Ferienzentrum an der bulgarischen Schwarzmeerküste: Neben Varna, das seit diesem Sommer von Wizz Air angesteuert wird, fliegt Ryanair ab Ende März zwei Mal wöchentlich in die Hafenstadt Burgas.

 

Die mit rund 200.000 Einwohnern viertgrößte Stadt Bulgariens ist nicht nur das wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum des bulgarischen Südostens, sondern auch vor allem ein bei Familien sehr beliebtes und preiswertes Reiseziel. „Die große Nachfrage nach Varna in diesem Sommer stimmt uns optimistisch, dass auch das zweite bulgarische Ferienzentrum sehr positiv angenommen wird“, erklärt Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Bulgarien habe sich als preiswerte und sichere Alternative zur Türkei etabliert. Gestartet wird die neue Verbindung am 27. März nächsten Jahres – zu Beginn der Osterferien. Geflogen wird am Dienstag und am Freitag, ab Memmingen um 13 Uhr, ab Burgas um 11.15 Uhr.

 

Burgas liegt in einer Bucht am Schwarzen Meer und ist von vier großen Seen umgeben, die zu den wichtigsten Naturschutzgebieten des Landes zählen. Der sogenannte Sonnenstrand, der flach ins Meer führt, ist gerade bei Familien mit Kindern sehr beliebt. An der Promenade des über zehn Kilometer lange Sandstrands finden sich zahlreiche Hotels, Gästehäuser, Bars und Restaurants. Naturliebhaber schätzen den nahen Poda Nationalpark mit seltenen Tier- und Pflanzenarten, Kulturinteressierte die antiken Siedlungen und mittelalterlichen Bauwerke wie das Sweta Anastasia Kloster, das sich auf einer kleinen Insel vor der Küste Burgas befindet. Beliebt sind auch die warmen Mineralheilbäder der Stadt. Die heißen Quellen von Burgas wurden schon in der Antike von Griechen und Römern geschätzt. Gefragt sind auch Fahrten ins Strandscha-Gebirge, das die Stadt umgibt. Bekannt ist Burgas zudem für die zahlreichen Parks. Der größte und schönste ist der zum Ende des 19. Jahrhunderts angelegte Meeresgarten.

 

Möglich wurde die neue Strecke durch die Stationierung einer Ryanair-Maschine in Memmingen, die dem Flughafen weitere markante Wachstumsimpulse verleiht. Neu neben Burgas sind die Verbindungen nach Stockholm, Warschau,  Sevilla, Fes in Marokko, Thessaloniki und Oradea in Rumänien. Obendrein wird die beliebte Verbindung nach Palma de Mallorca jetzt auch im Winter angeboten.

 

Tickets sind ab sofort bei Ryanair erhältlich. Buchbar sind Pauschalangebote demnächst auch bei namhaften Reiseveranstaltern und in Reisebüros.

Quelle: Pressebürp Stremel

 

VonManfred Lescovs

Ab Sommer 2018 täglich nach Kiew

Wizz Air
Airline News
Ab Sommer 2018 täglich nach Kiew
Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air stockt die Flüge von Memmingen nach Kiew/Zhulhany auf. Ab 19. April 2018 geht es dann täglich in die Ukraine. Flüge für den gesamten Sommerflugplan 2018 von Wizz Air  sind  für Wizz Air Club Mitglieder buchbar. Die täglichen Kiew Flüge können bereits von allen Passagieren gebucht werden.
Flüge buchen
VonManfred Lescovs

Neues Flugziel – Stockholm ab 05.09.2017

Neues Flugziel ab Memmingen
Stockholm – größte Stadt Skandinaviens
Ab 05. September geht es zwei Mal pro Woche mit Ryanair von Memmingen direkt nach Stockholm/Skavsta. Besuchen Sie die Hauptstadt Schwedens und mit über zwei Millionen Einwohnern auch die größte Stadt in Skandinavien. Mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, einem spannenden Nachtleben und der einmaligen Lage am Wasser ist sie das ideale Ziel einer Städtereise, aber auch Ausgangspunkt einer ausgedehnten Schweden-Tour. Fllüge gibt es bereits ab 19,99 € für die einfache Strecke.
Flüge buchen