Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php:210) in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-content/plugins/planso-forms/libs/wp-session-manager/class-wp-session.php on line 124
Reiseziel – Flughafenfreunde

Schlagwort-Archiv Reiseziel

VonManfred Lescovs

Ab 28. Oktober: Von Memmingen nach Marrakesch

Ryanair baut Angebot weiter aus

Zadar, Edinburgh und Brindisi waren nur der Anfang. Die irische Fluggesellschaft Ryanair gibt am Flughafen Memmingen weiter Gas und baut ihr Angebot im kommenden Winter nochmals aus: Nun kommt als neues Ziel auch Marrakesch hinzu.

„Der nächste Winterflugplan hat es in sich“, freut sich schon heute Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Wurde früher über den Winter die Zahl der Verbindungen meist reduziert, so kommen in diesem Jahr ab Ende Oktober weitere drei neue Strecken hinzu (Zadar ist ein reines Sommerziel). „Ein solch attraktives Angebot haben wir bisher noch in keinem Winterflugplan präsentieren können“, betont Schmid. Dieses Wachstum sei auch auf die erfolgreiche Etablierung einer Ryanair-Basis in Memmingen zurückzuführen, die sich vom Start weg als sehr profitabel erwiesen habe. Hinzu kommen weitere 15 Verbindungen von Wizz Air und Pobeda mit dem Schwerpunkt Osteuropa, die insgesamt ein weit über Europa hinausreichendes Streckennetz ergeben.

Marrakesch, das als Flugziel in Memmingen ein Comeback feiert, wurde bereits von vielen Passagieren sehnlichst (zurück)erwartet. Die magische Stadt in Marokko bietet nicht nur orientalisches Flair, Tradition und internationalen Hotelkomfort, sie ist auch Ausgangspunkt interessanter Rundreisen. Mit dem zweiten marokkanischen Flugziel Fes ergeben sich zudem attraktive

Reisekombinationen durch die Buchung von Gabelflügen. Geflogen wird von Memmingen nach Marrakesch erstmals am 28. Oktober, am Sonntag und Mittwoch jeweils um11.05 Uhr. Die Flugzeit beträgt drei Stunden und 40 Minuten.

Alle neuen Flüge sind bereits buchbar.

VonManfred Lescovs

Ab nach Apulien: Brindisi heißt das nächste Reiseziel

Ryanair erweitert Angebot am Flughafen Memmingen

In Jules Vernes weltberühmtem Roman „Reise um die Erde in 80 Tagen“ war sie eine der ersten Stationen. Für Passagiere des Flughafens Memmingen ist sie ab 29. Oktober ein neues Reiseziel: die Hafenstadt Brindisi in Süditalien. Zwei Mal pro Woche verbindet dann Ryanair Memmingen mit Apulien.

 

 

 

Der Sommerflugplan ist noch nicht in Kraft, da sind die Routenplaner der Fluggesellschaften bereits im kommenden Winter aktiv: Für Memmingen haben sie erst kürzlich das schottische Edinburgh ab Ende Oktober im Flugplan verankert. Nun kommt Brindisi hinzu. Die rund 90.000 Einwohner zählende Hafenstadt in Apulien ist der ideale Ausgangspunkt für eine Erkundung Süditaliens. „Der Flug wird bestimmt aber auch von vielen Menschen mit italienischen Wurzeln sowie ihren Freunden und Verwandten genutzt werden“, erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Geflogen wird am Montag und Freitag jeweils um 8.30 Uhr ab Memmingen. Der Flughafen von Brindisi befindet sich nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Einst galt Brindisi als „Tor zum Orient“. Auch heute ist die Stadt ein wichtiger Fracht- und Fremdenverkehrshafen. Hübsche Ferienorte, eines der wichtigsten Naturschutzgebiete und eine beliebte Thermalanlage zählen zu den Hauptattraktionen der Region. Das wohl wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Kirche S. Giovanni al

Sepolcro mit einem reich verzierten Marmorportal und der römischen Säule. Das Stauferschloss sowie Festungen und Wachtürme erinnern an die Zeit des Stauferkaisers Friedrich II.

VonManfred Lescovs

Ab Oktober geht es wieder nach Edinburgh

Flughafen Memmingen: Schottische Skifahrer im Anflug

Ende Oktober nimmt Ryanair wieder Edinburgh in ihren Flugplan ab Memmingen auf. Die schottische Hauptstadt wird dann zwei Mal pro Woche angeflogen.

Mehrere Jahre lang war Edinburgh fester Bestandteil des Memminger Flugplans. Nach einer Pause nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair die Hauptstadt Schottlands nun wieder in ihr Streckennetz ab Memmingen auf. Ab 30. Oktober geht es am Dienstag und am Samstag nach Schottland, die Flugzeit beträgt zwei Stunden und 15 Minuten. Buchungen sind bereits möglich.

„Die Erfahrung mit anderen Strecken wie Dublin und London hat gezeigt, dass im Winter sehr viele Skifahrer diese Flüge nutzen, um die Wintersportgebiete im Allgäu, in Tirol und Vorarlberg schnell zu erreichen“, berichtet Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Aber die rund 500.000 Einwohner zählende Stadt, nach Glasgow die zweitgrößte des Landes, lohnt zu jeder Jahreszeit auch für einen Städtetrip. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Edinburgh Castle, der Palace of Holyroodhouse, die National Gallery of Scotland, die National Museums of Scotland, die Princes Street und die königliche Yacht Britannia, die besichtigt werden kann. Beliebt ist auch die Royal Mile in der „Old Town“. Auf

der Länge einer schottischen Meile – rund 1,8 Kilometer – führt sie vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

 

VonManfred Lescovs

Memminger Flugplan im Sommer mit Kroatien

Ryanair bietet drei Flüge pro Woche nach Zadar

Auf der Wunschliste vieler Fluggäste stand es schon lange ganz oben, nun bietet der Flughafen Memmingen mit Kroatien ein neues Flug- und Sonnenziel: Ab 8. Mai geht es drei Mal pro Woche mit Ryanair nach Zadar an der dalmatinischen Küste.

Rechtzeitig vor der Planung des Sommerurlaubs präsentiert die irische Fluggesellschaft nun ein neues Ferienziel, das Sonne, Meer und mediterrane Gastfreundschaft verspricht. Ab 8. Mai geht es am Dienstag, am Donnerstag und am Samstag in die Hafenstadt Zadar. „Mit Kroatien runden wir unser Angebot rund ums Mittelmeer hervorragend ab“, betont Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Die Flugtage ermöglichten eine sehr flexible Urlaubsplanung – vom Kurztrip bis zur ausgedehnten Rundreise. Zadar ist der ideale Ausgangspunkt für einen Badeurlaub an der Küste oder auf einer der zahlreichen vorgelagerten Inseln. Hinzu kommen drei Naturparks und fünf Nationalparks in der Umgebung.

 

Mit Zadar kann der Flughafen Memmingen im kommenden Sommer 42 Reiseziele bieten. Neben der kroatischen Küstenstadt zählen Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste, die griechische Hauptstadt Athen, das polnische Kattowitz und Hurghada, Ägyptens bekanntester Badeort, zu den Neuheiten.

 

Quelle: Pressebüro Stremel