Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php:210) in /kunden/395101_87766/flughafeninitivative.de/www.flughafeninitivative.de/wordpress/wp-content/plugins/planso-forms/libs/wp-session-manager/class-wp-session.php on line 124
Reiseziele – Flughafenfreunde

Schlagwort-Archiv Reiseziele

VonManfred Lescovs

Ab Oktober nach Edinburgh und Brindisi

Allgäu Airport Fluggesellschaft Ryanair bietet im Herbst zwei neue Strecken ab Memmingen an

Memmingerberg Ende Oktober nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair wieder Edinburgh in ihren Flugplan ab Memmingen auf. Die schottische Hauptstadt wird dann zwei Mal pro Woche angeflogen. Ab dem Winterflugplan hat Ryanair auch erstmals die Verbindung von Memmingen nach Brindisi in Süditalien im Programm. Beide Strecken sind ab sofort buchbar.

Von 2009 bis 2013 war Edinburgh fester Bestandteil des Memminger Flugplans. Nach einer Pause von fünf Jahren nimmt Ryanair die Hauptstadt Schottlands nun wieder in ihr Streckennetz ab Memmingen auf. Vom 30. Oktober an geht es jeweils dienstags und samstags nach Schottland. Die Flugzeit beträgt zwei Stunden und 15 Minuten.

„Die Erfahrung mit anderen Strecken wie Dublin und London hat gezeigt, dass im Winter sehr viele Skifahrer diese Flüge nutzen, um die Wintersportgebiete im Allgäu, in Tirol und Vorarlberg schnell zu erreichen“, sagt Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Die rund 500 000 Einwohner zählende Stadt Edinburgh – nach Glasgow die zweitgrößte des Landes – sei aber auch zu jeder Jahreszeit einen Städtetrip wert.

Gleichzeitig mit Memmingen-Edinburgh nimmt Ryanair die neue Verbindung nach Brindisi auf. Diese Strecke nach Apulien wird im Winterflugplan 2018/19 zweimal pro Woche bedient. Ferner fliegt Ryanair bereits ab Mai, wie berichtet, vom Allgäu nach Zadar. (bb)

 

VonManfred Lescovs

Ab nach Apulien: Brindisi heißt das nächste Reiseziel

Ryanair erweitert Angebot am Flughafen Memmingen

In Jules Vernes weltberühmtem Roman „Reise um die Erde in 80 Tagen“ war sie eine der ersten Stationen. Für Passagiere des Flughafens Memmingen ist sie ab 29. Oktober ein neues Reiseziel: die Hafenstadt Brindisi in Süditalien. Zwei Mal pro Woche verbindet dann Ryanair Memmingen mit Apulien.

 

 

 

Der Sommerflugplan ist noch nicht in Kraft, da sind die Routenplaner der Fluggesellschaften bereits im kommenden Winter aktiv: Für Memmingen haben sie erst kürzlich das schottische Edinburgh ab Ende Oktober im Flugplan verankert. Nun kommt Brindisi hinzu. Die rund 90.000 Einwohner zählende Hafenstadt in Apulien ist der ideale Ausgangspunkt für eine Erkundung Süditaliens. „Der Flug wird bestimmt aber auch von vielen Menschen mit italienischen Wurzeln sowie ihren Freunden und Verwandten genutzt werden“, erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Geflogen wird am Montag und Freitag jeweils um 8.30 Uhr ab Memmingen. Der Flughafen von Brindisi befindet sich nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Einst galt Brindisi als „Tor zum Orient“. Auch heute ist die Stadt ein wichtiger Fracht- und Fremdenverkehrshafen. Hübsche Ferienorte, eines der wichtigsten Naturschutzgebiete und eine beliebte Thermalanlage zählen zu den Hauptattraktionen der Region. Das wohl wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Kirche S. Giovanni al

Sepolcro mit einem reich verzierten Marmorportal und der römischen Säule. Das Stauferschloss sowie Festungen und Wachtürme erinnern an die Zeit des Stauferkaisers Friedrich II.

VonManfred Lescovs

Ab Sommer 2018 täglich nach Kiew

Wizz Air
Airline News
Ab Sommer 2018 täglich nach Kiew
Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air stockt die Flüge von Memmingen nach Kiew/Zhulhany auf. Ab 19. April 2018 geht es dann täglich in die Ukraine. Flüge für den gesamten Sommerflugplan 2018 von Wizz Air  sind  für Wizz Air Club Mitglieder buchbar. Die täglichen Kiew Flüge können bereits von allen Passagieren gebucht werden.
Flüge buchen
VonManfred Lescovs

Neues Flugziel – Stockholm ab 05.09.2017

Neues Flugziel ab Memmingen
Stockholm – größte Stadt Skandinaviens
Ab 05. September geht es zwei Mal pro Woche mit Ryanair von Memmingen direkt nach Stockholm/Skavsta. Besuchen Sie die Hauptstadt Schwedens und mit über zwei Millionen Einwohnern auch die größte Stadt in Skandinavien. Mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, einem spannenden Nachtleben und der einmaligen Lage am Wasser ist sie das ideale Ziel einer Städtereise, aber auch Ausgangspunkt einer ausgedehnten Schweden-Tour. Fllüge gibt es bereits ab 19,99 € für die einfache Strecke.
Flüge buchen
VonManfred Lescovs

Neue Reiseziele ab Oktober 2017

Ab Oktober mit Ryanair nach Warschau und Sevilla

Einmal Ost-, einmal Südeuropa: Der Airport Memmingen bekommt zwei neue Ziele. Ab Oktober 2017 fliegt Ryanair drei Mal pro Woche in die polnische Hauptstadt Warschau. Und ebenfalls ab Oktober geht es zwei Mal wöchentlich ins südliche Spanien, nach Sevilla. „Polen stand schon lange auf unserer Wunschliste“, betont Flughafen Memmingen Geschäftsführer Ralf Schmid. Die neue Verbindung zum Warschauer Airport Modlin schaffe eine wichtige
Brücke zwischen Süddeutschland und dem Nachbarland. Urlauber, Städtereisende, Geschäftsleute und jene Passagiere, die Freunde und Verwandte besuchen – das Spektrum ist ungemein groß. Als attraktives Reiseziel fasziniert die polnische Metropole mit ihrer 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten Altstadt, mit Markt- und Schlossplatz, mit dem Königsschloss und seinen wundervollen Sälen sowie dem Königsweg und seinen faszinierenden Gebäuden in den Prachtstraßen. Wahrzeichen der Stadt ist der im Zuckerbäckerbaustil des sogenannten sozialistischen Realismus erbaute Kulturpalast mit seiner Aussichtsplattform im 30. Stock. Attraktiv für Besucher ist auch das günstige Preisniveau. Der Flughafen Modlin liegt nordwestlich der Stadt. Die Transferzeit mit dem Bus beträgt bis in die City 45 Minuten. Mit knapp 700.000 Einwohnern ist Sevilla die viertgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt der autonomen Region Andalusien. Sie fungiert als wichtiger Industrie- und Handelsplatz und als Touristenzentrum. „Mit dieser Strecke runden wir unser Angebot auf
der iberischen Halbinsel sinnvoll ab und bieten die Möglichkeit zu interessanten Reisen durch Spanien und Portugal“, erläutert Ralf Schmid. Sevillas Altstadt mit ihren zahlreichen Türmen ist die größte Spaniens. Weltbekannt ist auch die Kathedrale. La Giralda, ein ehemaliges Minarett der Hauptmoschee, dient jetzt als Glockenturm der Kathedrale und Symbol der Stadt. Sevilla ist zudem Ausgangspunkt interessanter Rundreisen, zu denen meist ein Besuch der Alhambra bei Granada zählt. Die Alhambra, erbaut zwischen 800 und 1200, war einst Sitz der Mauren auf der iberischen Halbinsel. Buchbar sind die beiden neuen Strecken ebenso wie alle anderen Destinationen des Winterflugplans 2017/18 ab Ende Februar. Start des Winterflugplans ist der 29. Oktober 2017.